externes Energiemanagement

Große Unternehmen sind durch das EEffG seit Jänner 2015 gesetzlich gebunden, entweder ein Energie-/ Umweltsystem einzuführen (mehr Details dazu gibt es unter ISO 50.001) oder mindestens einmal alle vier Jahre ein Energieaudit (mehr Details dazu gibt es unter Energieaudit) durchzuführen.

Im Rahmen des externen Energiemanagement unterstützt power solution Unternehmen dabei Energie besser zu nutzen und Kosten einzusparen.

Wichtige Elemente des externen Energiemanagements sind:

  • der Grundbericht für jeden Standort – dieser enthält eine Darstellung der IST- Situation, eine Berechnung der Jahreskosten zum Ausgangszeitpunkt, eine Schätzung der Jahreskosten der Energieeffizienz-Maßnahmen sowie einen Kosten-Vergleich zwischen IST-Zustand und Energieeffizienz-Maßnahmen und eine Berechnung der Amortisationszeit.
  • der jährliche Fortschrittsbericht – eine Übersicht der Kostenreduktion, berechnet auf Basis der Daten laut Grundbericht.

Betroffen sind alle Energieträger plus Wasser und Rückvergütung des Netzbereitstellungsentgeltes.